Impressum
Kontakt
Sitemap
NEWSLETTER ANMELDUNG
PDF
Beratung
Literatur
Gründung


Gründungsberatung

Mit Rat und Tat trägt der Landesverband zur Verbreitung und qualitativen Entwicklung der Wald- und Naturkindergärten in Bayern bei. Wir unterstützen Sie auch gerne bei Ihrem Gründungsvorhaben.


Das Themengebiet Gründungsberatung steht auf drei Beinen:

Startpaket
Alles was bei einer Neugründung zu beachten ist, haben
wir in einem umfangreichen Startpaket zusammengefasst:
Von ersten Vorüberlegungen zur Trägerschaft über Verträge, Stellenbeschreibung des pädagogischen Personals, der Bayer. Konzeption bis hin zum Kostenplan.

Die ersten weichenstellenden Informationen erhalten Sie beim Durcharbeiten dieser Dokumentation. Diese zu erstellen war eine der allerersten Aktivitäten des neugegründeten Landesverbandes mit dem Ziel, dass nicht jede Initiative das „Rad wieder neu erfinden" musste. Darin sind neben dem Grundlagenwissen auch über die Jahre entstandene Erfahrung zusammengestellt.

Konzeption
Um den Wert und die Eigenständigkeit des pädagogischen Ansatzes in Wald- und Naturkindergärten erkennbar zu machen, hat der Verband eine Konzeption erarbeitet. Hierin wird aufgezeigt, dass im Rahmen der Naturraumpädagogik die anerkannten Bildungs- und Erziehungsziele des Kindergartengesetzes erreicht werden. Diese Konzeption ist als Orientierungshilfe für alle Mitglieder gedacht. Diese Konzeption kann z. B. komplett bei der Beantragung der Betriebserlaubnis so eingereicht werden, mit der Maßgabe, sie nach und nach den einrichtungsindivduellen Gegebenheiten anzupassen.
Anmerkung aus der Praxis: Sie ist in der Zwischenzeit von allen offiziellen Genehmigungsbehörden bis hin zum IFP (Institut für Frühpädagogik) höchst anerkannt. Sie ist so verfasst, dass sie viele individuelle Gestaltungsmöglichkeiten aus der Sicht der Einrichtung und des pädagogischen Teams zulässt.

Beratung
Nach unserer langjährigen Erfahrung kann man – wenn unerfahren – bei den ersten Aktivitäten einer Gründung im Kontakt mit Behörden, Kommunen, Eltern und den vielen sonst noch notwendigen offiziellen Stellen zielsicher den einen oder anderen Fettnapf erwischen, oder sich ganz schnell in verschiedenen Fallstricken verstricken und dabei viel Zeit, Geld und Nerven verbrauchen. Manchmal gehen in dieser frühen Phase schon Türen zu, die später nur sehr schwer wieder, manchmal gar nicht mehr wieder geöffnet werden können. Dies alles muss nicht sein und ersparen Sie sich sogar, wenn Sie von Beginn an in einer, auch den individuellen Gegebenheiten einer Einrichtung angepassten Schrittfolge die absolut notwendigen Aktivitäten abarbeiten.  

Sprechen Sie mit uns, wenn Sie die ersten Informationen und Fragen aus dem Startpaket für sich erarbeitet haben. Wir begleiten Sie dann Schritt für Schritt z. B. bis zur Eröffnung Ihres Waldkindergartens. Selbstverständlich später auch darüber hinaus.

Ergänzt wird die ganze Beratungsarbeit durch das LV Fortbildungsprogramm, massgeschneidert für Pädagogen und Trägerverantwortliche, das wir laufend erweitern und bei dem wir mit anderen Landesverbänden und von uns auf Inhalt und Qualität überprüften privaten Fortbildungsanbietern zusammenarbeiten.

Fortbildung
Bildungs- und Erziehungsverantwortung zu übernehmen bedeutet für die Pädagogen, Eltern und Träger ein ständiges Reflektieren und Weiterbilden. Der Landesverband für Wald- und Naturkindergärten in Bayern e.V. bietet Fortbildungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten an und ist bestrebt, diese zu erweitern.


Am besten nehmen Sie mit uns fürs Erste via eMail Kontakt auf. Darin sollten enthalten sein: Vorhaben und Beratungswunsch, Region und Ort, Sitzgemeinde, evtl. schon erledigte Aktivitäten, Kommunikationsdaten der Kontaktperson.

Die Kosten hierfür werden in Abhängigkeit von Umfang und Aufwand, finanzieller Ausstattung der Initiative, Budget des LV zu Beginn besprochen.