Impressum
Kontakt
Sitemap
NEWSLETTER ANMELDUNG
Leitbild

Wald- und Naturkindergärten fördern auf einzigartige, nachhaltige Weise die Entwicklung von Kindern in unmittelbarer Begegnung mit der Natur.


Ehrfurcht vor dem Leben, eine lebendige Beziehung zu tierischen und pflanzlichen Lebewesen und der verantwortungsvolle Umgang mit der Natur werden für die Kinder zu selbstverständlichem emotionalen und geistigen Besitz.

Der Aufenthalt im Freien unterstützt die körperliche und seelische Gesundheit der Kinder. Primärerfahrungen aus erster Hand fördern das Körperbewusstsein und verhelfen der Entfaltung vielfältiger Wahrnehmungs- und Bewegungsfähigkeiten. Im gemeinsamen Spiel mit natürlichen Materialien entwickeln die Kinder in herausragender Weise Kommunikationsfähigkeiten, Hilfsbereitschaft, Ausdauer, Geduld, Phantasie und Kreativität.

So tragen Wald- und Naturkindergärten in erheblichem Maße dazu bei, daß Kinder gänzlich Kind sein und gerade dadurch zu verantwortungsbewussten, gemeinschaftsfähigen, selbstbewussten und selbständigen Mitgliedern der Gesellschaft heranwachsen können.

Deshalb fördert der Verband mit aller Kraft die Anerkennung, Verbreitung und Weiterentwicklung der Wald- und Naturkindergärten sowie der Naturpädagogik in Bayern.

Allgemeine Grundsätze
• Erhöhung des Stellenwertes und der Verbreitung der Wald- und Naturkindergärten in der Gesellschaft durch die Information der Öffentlichkeit über Ziele, Inhalte und das pädagogische Konzept der Wald- und Naturkindergärten
• Eintreten für einen Ressourcen erhaltenden und Ressourcen schonenden Umgang mit der Umwelt

Interessenvertretung
• Vertretung der Interessen unserer Mitglieder vor Ort , gegenüber der Regierung des Landes Bayern, weiteren Landesverbänden und dem Bundesverband
• Interessenvertretung über die Mitgliedschaft im paritätischen Wohlfahrtsverband

Qualitätssicherung
• eine fachliche Qualifizierung der Träger und des pädagogischen Personals
• Schaffung von guten Rahmenbedingungen durch Information politischer Entscheidungsträger und Einflussnahme auf politische Entscheidungsprozesse
• Information der Mitglieder über aktuelle fachwissenschaftliche Forschungsergebnisse und andere relevante Veröffentlichungen und Diskussionen
• Erfahrungsaustausch und fachwissenschaftliche Zusammenarbeit mit anderen Organisationen
• Erfahrungsaustausch und Zusammenarbeit mit weiteren Landesverbänden, die Wald- und Naturkindergärten vertreten, dem Bundesverband und Wald- und Naturkindergärten in anderen Ländern.
• Evaluation